CMS - Merkens

Search Engine Optimization (SEO)

Search Engine Optimization (SEO)

Suchmaschinenoptimierung strebt an, den Aufbau und den Inhalt Ihrer Webseite so zu optimieren, dass Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Overture Ihnen mehr adäquate Besucher schicken. Die Überlegung dahinter ist ganz einfach, je weiter oben in den Suchergebnissen eine Seite auftaucht, um so häufiger wird sie auch besucht werden. Hinterfragen Sie einfach Ihr eigenes Suchverhalten. Wie oft sichten Sie mehr als die ersten 10, vielleicht 20 Suchergebnisse?

Wie kann man Webseiten fÜr Suchmaschinen optimieren?

Moderne Suchmaschinen bewerten Internetauftritte nach verschiedenen Kriterien. Die Algorithmen der Suchmaschinen zur Bewertung von Webseiten sind nicht genau bekannt und unterliegen dauernder Weiterentwicklung. Dennoch gibt es einige Kriterien, die man berücksichtigen sollte.

Die vier wichtigsten Kriterien sind:

  • Eingehende Links: Eine Seite ohne externen Verweis wird von den Suchmaschinen ignoriert. Es müssen Links zu den Webseiten verweisen, um überhaupt in den Index der Suchmaschinen aufgenommen zu werden.
    Ganz grob gilt: je mehr themenverwandte Links auf einen Auftritt verweisen, umso höher wird er gewertet.
  • Inhalt: Eine Seite ohne, oder mit nur wenig Text, hat wenig Chancen durch Suchmaschinen gefunden zu werden. Dem Inhalt wird zunehmend mehr Bedeutung angemessen.
  • Interne Linkstruktur: Webseiten welche eine gute interne Verlinkung einzelner Themen besitzen und die Links Text anstatt einer ID-Nummer enthalten, werden stärker von Suchmaschinen bewertet
  • W3C konforme Webseiten: Auch diesem Punkt wird zunehmend mehr Bedeutung angemessen. Es ist wichtig die Webseiten nach den derzeit vorherrschenden Standards aufzubauen. Eine fehlerhaft programmierter Webauftritt wird weniger stark gewichtet als ein korrekt aufgebauter.

Zum Glück wirkt sich die Einhaltung dieser Kriterien auch in anderer Hinsicht positiv auf das Erscheinungsbild Ihres Internetauftritt aus. Auch ein Kunde bekommt einen besseren Eindruck von Ihrem Webauftritt, wenn der Inhalt stimmt.

Die Barrierefreiheit, also insbesondere die Nutzbarkeit Ihres Webauftritts für Blinde steigt, wenn Ihre Links mit aussagekräftigen Texten hinterlegt sind

Und bei W3C konformen Webseiten sinkt die Gefahr deutlich, dass auf ungewöhnlichen Webbrowsern das Layout Ihrer Seiten zerbricht.